Zahnersatz

Wenn einer oder mehrere Zähne im Front- oder Seitenzahnbereich unrettbar verloren sind (was bei der Anwendung und der Einhaltung moderner Mundhygieneregeln schon in der Generation der heute 20- bis 25-Jährigen, außer unfallbedingt, gar nicht mehr vorkommen sollte), steht der Patient zunächst vor der Frage << herausnehmbarer oder festsitzender Zahnersatz?>>

Wenn die Gegebenheiten im Mund und die finanzielle Situation es zulassen, sollte man sich für eine festsitzende Versorgung entscheiden. Sowohl Implantatlösungen als auch Brückenversorgungen vermitteln nach einer kurzen Gewöhnungsphase des festsitzenden Zahnersatz, den Eindruck wieder "voll bezahnt" zu sein. Die Lebensqualität unserer Patienten ist viel höher, weil Sie mit festsitzendem Zahnersatz sprechen, lachen, beißen und kauen können wie früher.

Welche Möglichkeiten gibt es?